×

REGELN FÜR DEN PRAXISBESUCH

Balken grn
  • Wir gewähren ab sofort allen Patienten OHNE ERKÄLTUNGSSYMPTOME wieder uneinegschränkten Zutritt zu den Praxisräumlichkeiten.
  • Sollten Sie ERKÄLTUNGSSYMPTOME haben, dann dürfen Sie die Praxis nur als Patient*in mit 2G (Genesen oder Geimpft) ohne Voranmeldung betreten. Nicht geimpfte oder nicht genesene Patient*innen mit Erkältungssymptomen benötigen zum Betreten der Praxis einen Termin und müssen vor Einlass in die Praxis vor der Tür warten!!!!
  • Bei  Betreten der Praxis ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Zudem müssen die Hygiene- und Abstandsregeln weiterhin eingehalten werden.

Bitte beachten Sie auch, dass aktuell, aufgrund der massiv gestiegenen Zahl von Patientenanfragen, eine Bearbeitung Ihrer Anfragen (u.a. auch Rezept-, Termin-, und Überweisungswünsche) bis zu 24 Stunden dauern kann.

Wir bemühen uns, sämtliche Wünsche und Anfragen schnellstmöglich zu bearbeiten.



SARS-CoV-2-ANTIGEN-SCHNELLTESTBalken grn

 

Wir sind weiterhin offizielle Teststelle im Kreis Euskirchen. Ab dem 11.10.2021 sind die Antigen-Schnelltests jedoch kostenpflichtig. Gemäß der dann geltenden Testverordnung  können dann nur noch bestimmte Personengruppen mit entsprechendem Nachweis kostenlos getestet werden.

Dazu zählen:

  • Personen, die zum Zeitpunkt der Testung noch keine zwölf Jahre alt sind oder erst in den letzten drei Monaten vor der Testung zwölf Jahre alt geworden sind.
  • Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation zum Zeitpunkt der Testung nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können. Das gilt insbesondere bei einer Schwangerschaft im ersten Schwangerschaftsdrittel, da die Ständige Impfkommission für diesen Zeitraum bislang keine generelle Impfempfehlung ausgesprochen hat. Die kostenlose Testmöglichkeit besteht auch dann, wenn wegen einer medizinischen Kontraindikation eine Impfung in den letzten drei Monaten vor der Testung nicht möglich war.
  • Personen, die sich wegen einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus selbst in Absonderung begeben mussten, können sich kostenlos testen lassen, wenn die Testung zur Beendigung der Absonderung erforderlich ist.
  • Bis zum 31. Dezember 2021 können sich alle, die zum Zeitpunkt der Testung noch minderjährig sind, kostenlos testen lassen. Das Gleiche gilt auch für Schwangere. Zwar besteht für diese Personen seit August bzw. September 2021 eine generelle Impfempfehlung der ständigen Impfkommission. Um diesen Personen ausreichend Zeit zu gewähren, sich über die bestehenden Impfangebote zu informieren und einen vollständigen Impfschutz zu erlangen, haben sie bis Ende des Jahres weiterhin einen Anspruch auf kostenlose Testung.
  • Auch Studierende aus dem Ausland, die sich für ein Studium in Deutschland aufhalten und mit in Deutschland nicht anerkannten Impfstoffen geimpft wurden, können sich bis zum 31. Dezember 2021 kostenlos per Schnelltest testen lassen.
  • Außerdem können Personen, die an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus teilnehmen oder in den letzten drei Monaten vor der Testung an solchen Studien teilgenommen haben, sich kostenlos mittels Schnelltest testen lassen.

Wer nach dem Ende der allgemeinen Bürgertestung am 11. Oktober eine kostenlose Testung in Anspruch nehmen möchte, muss seine Berechtigung nachweisen können:

  • Studierende, bei denen eine Schutzimpfung mit anderen als den vom Paul-Ehrlich-Institut im Internet unter der Adresse www.pei.de/impfstoffe/covid-19 genannten Impfstoffen erfolgt ist, können ihre Anspruchsberechtigung durch die Vorlage ihrer Studienbescheinigung und ihres Impfausweises nachweisen.
  • Wer aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden kann, muss bei einer kostenlosen Testung ein entsprechendes Zeugnis vorlegen. Aus dem Zeugnis muss die Überzeugung der ausstellenden ärztlichen Person oder der ausstellenden Stelle hervorgehen, dass eine medizinische Kontraindikation gegen eine Schutzimpfung gegen SARS-CoV-2 besteht. Die Angabe einer Diagnose ist nicht erforderlich. Der Mutterpass kann als ärztliches Zeugnis zum Nachweis einer Schwangerschaft verwendet werden.
  • Für Kinder reicht ggf. allein der Altersnachweis mit einem gültigen Ausweispapier. 
  • Teilnehmende an Impfwirksamkeitsstudien können sich von den Verantwortlichen der Studien einen entsprechenden Teilnahme-Nachweis ausstellen lassen. 

TESTABLAUF UND TERMINBUCHUNGBalken grn

Was Sie zum Termin mitbringen müssen:

  • Elektronische Gesundheitskarte (wenn vorhanden)
  • amtlicher Lichtbildausweis oder gültige Meldebestätigung
  • für kostenlose Testung den entsprechenden Nachweis

Welche Angaben wir von Ihnen brauchen:

  • Vor- und Nachname
  • Geburtsdatum 
  • Aktuelle Anschrift
  • Telefon- und/oder Mobilfunknummer
  • gültige E-Mail-Adresse (wenn vorhanden)

DIE TESTKOSTEN PRO DURCHGEFÜHRTEM KOSTENPFLICHTIGEN TEST BETRAGEN 20,00 Euro.

 

Die Mitteilung des Testergebnisses erfolgt über zwei mögliche Wege:

1. Mitteilung des Testergebnisses und Zustellung der Testbescheinigung per Email (keine Wartezeit nach Test)

2. Persönliche Mitteilung in Praxis mit Aushändigung der Testbescheinigung (Wartezeit nach Test mind. 15 Minuten in der Praxis)

 

Die Durchführung der Bürgertests erfolgt ausschließlich nach Terminvereinbarung während der regulären Sprechstundenzeiten. Es besteht die Testmöglichkeit für ALLE Bürger*innen, nicht nur für Patient*innen unserer Praxis!

EINE TERMINBUCHUNG IST AUSSCHLIEßLICH ONLINE UNTER FOLGENDER SEITE MÖGLICH:

Termin buchen

 

JEDER DURCHGEFÜHRTE TEST WIRD AUTOMATISCH DEM GESUNDHEITSAMT EUSKIRCHEN MIT ERGEBNIS ÜBERMITTELT!